17. Juni 2020 | News

STT mit offiziellem Testtag im Rahmen von Gedlich Racing Trackday

Die Spezial Tourenwagen Trophy, kurz STT, ist bekannt dafür, besondere Exoten auf die Rennstrecke zu bringen. Bereits seit mehreren Jahrzehnten tummeln sich in der beliebten Rennserie ebenso Prototypen wie aktuelle Rennautos. „Genau das macht den Reiz der STT aus“, so Serienpromotor Rolf Krepschik. Und offenbar gibt der Erfolg der STT recht, denn kaum eine andere Serie läuft seit derart langer Zeit stabil und verfügt über treue Stammfahrer.

Neu bei der STT ist, einen offiziellen Testtag im Rahmen eines Trackdays von Gedlich Racing auszuschreiben. Am 23.6. ist es soweit – auf der Sprintstrecke des Nürburgrings. Markus Gedlich, Geschäftsführer von Gedlich Racing, erklärt: „Unser Trackday am 23.6. ist sicher eine besonders gute Plattform zum Testen von Rennautos. Wir bieten über 4,5 Stunden lang freies Fahren open pitlane und ohne Gruppeneinteilung bei besten Bedingungen. Wir als Veranstalter sind froh und ein bisschen stolz, die STT als etablierte Serie als Partner an Board zu haben.

Wer sich für die STT interessiert, der komme gerne am 23.6. zur Sprintstrecke des Nürburgrings und erkundige sich im Fahrerlager nach den Möglichkeiten. Serienpromotor Rolf Krepschik ist selbst vor Ort und steht gerne Rede und Antwort.