Revolution Race Cars

Die Performance der Leichtigkeit

Phil Abbott ist ein echter Machertyp – und ein Car Maniac noch obendrein. Als ehemaliger Mitbegründer von Radical Sportscars hat er sich seit jeher vor allem einem verschrieben: dem Leichtgewicht und der damit verbundenen Performance eines Rennautos.

Mit Revolution Race Cars erfüllt er nicht nur sich einen Traum, sondern spricht zugleich tausenden Sportwagenfans aus der Seele. „Mein Ziel ist es, die Performance eines Le Mans Prototypen für Trackfahrer erschwinglich zu machen. Für unter 120.000€ soll es eine reine Fahrmaschine geben, die so schnell ist und zugleich so gut fahrbar und problemlos handlebar, dass Du gar nicht mehr aussteigen willst“, so Phil.

Um sein ehrgeiziges Ziel zu erreichen, setzt Phil auf sehr hochwertige Komponenten. Das Monocoque sowie sämtliche Aero-Komponenten bestehen aus Carbon, die Fahrwerkskomponenten stammen direkt aus dem Motorsport und der Motor ist bärenstark, aber zugleich extrem wartungsarm. „Der Pilot soll fahren, nicht schrauben“, so die Philosophie von Revolution Race Cars.

In der Tat lesen sich die Leistungsdaten beeindruckend. Bis zu 400 Turbo-PS aus einem 3,7 l V6, 675 kg und ein Abtrieb von 700 kg bei Höchstgeschwindigkeit – dieses Paket findet man nur bei Revolution. „Unser Auto saugt sich derart an die Strasse, dass er bei Höchstgeschwindigkeit theoretisch umgekehrt an der Decke fahren könnte. Das gibt es sonst nirgends.“ So sind g-Werte bis zu 2,5 möglich, man fährt Kreise um Sportwagen, die auf Strassenfahrzeugen basieren.

Dass das ganze Auto ausgesprochen professionell durchentwickelt ist, zeigt sich beim ersten Blick unter die Aussenhaut. Ein Lenkrad im Formel 1 Look mit integriertem Display, hochwertige Crash-Strukturen und bewährte Antriebskomponenten sollen Spass ohne Reue bringen.

Bei Endless Summer® Ascari kommen Sie auf Wunsch in den Genuss, sich ausgiebig für Revolution Race Cars zu interessieren. Fahren Sie das Auto probe, aber seien Sie gewarnt: es besteht hochgradige Suchtgefahr!

Und nicht selten ist Phil Abbott selbst vor Ort anzutreffen, fährt die eine oder andere schnelle Runde und steht Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Info & Kontakt

Informieren Sie sich auf der Revolution Race Cars Website oder sprechen Sie unser Office an, wenn Sie eine Probefahrt vereinbaren möchten.

GEDLICH Racing

Telefon: +49 69 900 28 429

E-Mail: office@gedlich-racing.com