13. März 2020 | News

Neuigkeiten zum Trackday Bilster Berg und Covid-19

Das Coronavirus und dessen Verbreitung ist leider in aller Munde – zumindest aber überall in der Presse ist davon zu lesen. Wenngleich wir als Veranstalter der Meinung sind, dass ein grosses Stück Hysterie in der Sache steckt, so wollen wir dennoch im Sinne unserer Kunden unverzüglich reagieren und klare Lösungsmöglichkeiten für den derzeit unwahrscheinlichen Fall einer Absage aussprechen.

Wir haben dazu mit der Strecke Bilster Berg gesprochen. Man teilte uns mit, dass es derzeit seitens der Regierung keinerlei Auflagen gäbe, unseren Trackday am 4. April 2020 nicht zuzulassen oder nicht durchzuführen zu dürfen. Auch seitens der Strecke gibt es dieselbe Aussage: alle Signale stehen auf Durchführung der Veranstaltung. Sollte es wider Erwarten dennoch zu einer erlassbedingten Absage kommen, so gilt dies als höhere Gewalt und wird seitens der Strecke mit der Bereitstellung eines Ersatztermins gehandhabt.

Wir hingegen gehen noch einen Schritt weiter und bieten unseren Kunden in diesem unwahrscheinlichen Falle einen beliebigen Ersatztermin bei unseren Trackdays 2020 an – ganz gleich zu welchem Termin und auf welcher Strecke. Verfügbarkeit vorausgesetzt. So sind unsere Kunden terminlich flexibel und eventuelle bereits geleisterte Zahlungen von Gebühren sind nicht verloren.

Wir freuen uns schon jetzt auf einen wunderbaren Auftakt-Trackday am Bilster Berg am 4. April 2020.

Das Team von Gedlich Racing